Diese Internetseite richtet sich ausschließlich an Unternehmen und juristische Personen des öffentlichen Rechts.

Diese Internetseite richtet sich ausschließlich an Unternehmen und juristische Personen des öffentlichen Rechts.

Viergelenksystem mit ASOMmini

Erstellung eines einfachen planaren Mechanismus mit Hilfe der Kinematik-Software ASOMmini.

Bild bestehend aus der Benutzeroberfläche von der ASOMmini Kinematik-Software zum Fallbeispiel "Viergelenksystem"
Video abspielen

Die Schritte dafür sind im Einzelnen:

  • Ein Viergelenksystem wird als kinematische Kette aufgebaut
  • Das gestellfeste Objekt wird definiert
  • Eine Antriebsfunktion wird an einem der vier Gelenkpunkte definiert
  • Spuren bzw. kinematische Verläufe werden sichtbar geschaltet
  • Ein Diagramm zum Geschwindigkeitsverlauf inklusive ihrer Komponenten wird erstellt
  • Die Koppel erhält eine Masse und es werden die resultierenden Lagerkräfte visualisiert
  • Den Lagerpunkten werden Reibungen hinzugefügt
  • Teilweise werden die Reibkoeffizienten und Reibkreisdurchmesser angepasst
  • Die Kinematik wird so verändert, dass sie umlauffähig ist
  • Die Bewegungsanimation wird gestartet