Diese Internetseite richtet sich ausschließlich an Unternehmen und juristische Personen des öffentlichen Rechts.

Diese Internetseite richtet sich ausschließlich an Unternehmen und juristische Personen des öffentlichen Rechts.

Mehrfache Schatten-Vorschauen am Beispiel einer Rollbrücke

In diesem Beispiel einer Rollbrücke in ASOM v10 wird gezeigt, wie Varianten in der erweiterten Antriebssteuerung und mehrfache Schatten-Vorschauen helfen können, ein Modell besser zu verstehen, ohne nach jeder Änderung die Simulation abzuspielen.

Bild bestehend aus Bestandteilen der Benutzeroberfläche von der ASOM v10 Kinematik-Software zum Fallbeispiel "Mehrfache Schatten-Vorschauen am Beispiel einer Rollbrücke"
Video abspielen

Um die Bewegung deutlicher sichtbar zu machen, wurden zunächst sowohl die für Erstellung und Modifikation des Modells eingesetzten Bemaßungen, als auch einige kinematische Hilfselemente ausgeblendet. Sinnvoll kombinierte Bemaßungen erlauben hier eine saubere und gezielte Beeinflussung des Startzustandes der Simulation.

Durch Anhängen und Abkoppeln von Segmenten in der Bewegungssteuerung können schnell unterschiedliche Bewegungen auf den gleichen Mechanismus aufgeprägt werden.