Kinematik-Dienstleistungen

Neben der Entwicklung unserer Kinematik-Programme ASOM und ASOMmini bieten wir Dienstleistungen rund um den kinematischen Entwurf von Getrieben an. Erfahrungsgemäß ist dies vor allem für Firmen interessant, die zwar die Möglichkeiten von ASOM nutzen möchten, aber nicht die Zeit oder Kapazitäten haben, Mitarbeiter in der Verwendung einer neuen Software anzulernen.

Da wir unsere eigene Software verwenden, profitieren Sie von unserem im Lauf der letzten 20 Jahre entwickelten Verständnis der Materie. Beispielsweise erlauben uns neuartige Herangehensweisen, die Suche nach optimalen Lösungen gezielt anzugehen und auf die heuristischen Methoden herkömmlicher CAD-Dienstleister zu verzichten. Dies schlägt sich vor allem in Zeit- und Geldersparnissen nieder.

Typische Dienstleistungen:

  • Entwurf, Auslegung und Anpassung von Mehrgelenksystemen durch kinematische Analyse und Synthese
    • Scharniersysteme, Koppelgetriebe, Schubgelenksysteme und andere Mechanismen
    • typischerweise für Firmen der Automobil-, Caravan-, Wohnmobil-, Möbel-, Roboter-, Baumaschinen- und Medizinbetten-Industrie
  • Kraftanalyse und Kraftsynthese (kinetostatische Betrachtung)
  • Antriebsauslegung (inklusive Mehrfachantrieben und Handkraftverläufen)
  • Fallbetrachtung verschiedener Lösungen und Betriebssituationen
    • eine praktisch unbegrenzte Anzahl an Fällen kann parallel betrachtet, modifiziert und miteinander verglichen werden
  • Vollständige (Vorab-)Simulation Ihrer Entwürfe
  • Formfindung, Topologiefindung und Bewegungsdesign
    • z.B. bei Kurvengetrieben und nichtlinearen Führungen
  • Systematische Optimierung zu allen oben genannten Punkten

Vorteile bei uns (u.a.):

  • Kurze Reaktionszeiten und schnelle Entwicklung
  • Keine Black-Box-Entwicklung. Unsere Kinematik-Dienstleistungen verstehen sich stets inklusive
    • einer Simulation und Präsentation der Ergebnisse und
    • einer vollständigen und verständlichen Dokumentation
  • Einbindung von speziellem Know-How
    • z.B. zum Finden von toleranzrobusten, aushebesteifen Lösungen
  • Montagegerechte Auslegungen
    • Berücksichtigung von Montagesituationen, Hysteresen, Reibung bei Energiespeichern, Gelenkreibung, usw.
  • Finden von Lösungen mit von Ihnen vorgegebenen Elementen (bestimmte Baugruppen, Energiespeicher, etc.) unter Berücksichtigung ihrer Eigenschaften
    • Inklusive der Einbindung von z.B. Gasdruckfedern mit herstellerkonformem Verhalten (realistische volumenbasierte Kraftmodellierung)
  • Berücksichtigung von unterschiedlichen Temperaturen, Neigungen, Öffnungs-/Schließrichtungen, usw.