Impressum und Datenschutzerklärung

info-key GmbH & Co. KG

Heinz-Fangman-Straße 2
D-42287 Wuppertal

Telefon: .img
Fax: .img

E-Mail: .img(at).img(dot).img
Internet: info-key.de | asom.eu

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:

DE 239 966 215
Sitz: Wuppertal
Registergericht: Wuppertal, HRA 17500

Geschäftsführer: 
Eliseo Milonia & Ahmet Gülcan

Persönlich haftende Gesellschafterin:
info-key Beteiligungs-GmbH
Sitz: Wuppertal
Registergericht: Wuppertal, HRB 18867

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs.1 VERORDNUNG (EU) Nr. 524/2013 DES
EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 21. Mai 2013 (ODR-Verordnung)
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung:
http://ec.europa.eu/consumers/odr

Vertrags- und Nutzungsbedingungen:
ASOM Vertragsbedingungen

info-key GmbH & Co. KG

Heinz-Fangman-Straße 2
D-42287 Wuppertal

Telefon: .img
Fax: .img

E-Mail: .img(at).img(dot).img
Internet: info-key.de | asom.eu

Value added tax ID number according to § 27a
Umsatzsteuergesetz (Value Added Tax Act):

DE 239 966 215
Place of business: Wuppertal
Registration court: Wuppertal, HRA 17500

Chief executive officers:
Eliseo Milonia & Ahmet Gülcan

Personally liable partner:
info-key Beteiligungs-GmbH
Place of business: Wuppertal
Registration court: Wuppertal, HRB 18867

Online dispute resolution pursuant to Article 14 (1) REGULATION (EU) No
524/2013 OF THE EUROPEAN PARLIAMENT AND OF THE COUNCIL of 21. May 2013 (ODR
Regulation). EU Commission’s online dispute resolution platform:
http://ec.europa.eu/consumers/odr

Terms and conditions:
ASOM terms of contract

Datenschutzerklärung,

Stand 20. Juni 2018

der
info-key GmbH & Co. KG
Heinz-Fangman Str. 2
42287 Wuppertal
Tel: .img
Fax: .img
Kontakt E-Mail Adresse: .img(at).img(dot).img
(nachfolgend bezeichnet als „info-key“ oder „wir“)

vertreten durch die

info-key Beteiligungs-GmbH
Heinz-Fangman Str. 2
42287 Wuppertal

vertreten durch die Geschäftsführer
Eliseo Milonia, Ahmet Gülcan
(Kontaktdaten wie oben)

gegenüber den Nutzern der Websites

 

1. Grundsätze

Verantwortlicher

Der „Verantwortliche“ für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist info-key.

Nutzer

Nutzer ist jede natürliche oder juristische Person, die Telemedien nutzt, insbesondere um Informationen zu erlangen oder zugänglich zu machen. Der Nutzer stellt im Sinne der DSGVO die „betroffene Person“ dar.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Zudem erfolgt die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Ein solches Cookie könnte beispielsweise eine charakteristische Zeichenfolge enthalten, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies besitzen stets eine Gültigkeitsdauer, die auf das Ende der Nutzersitzung beschränkt sein kann (sog. Sitzungs-Cookies) oder auch für einen längeren Zeitraum bestehen kann (sog. dauerhafte Cookies). Diese dauerhaften Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und könnten es einem Webseitenbetreiber oder ggf. seinen Partnerunternehmen (sog. Third Party Cookies) ermöglichen, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen. Sie können Ihren Browser üblicherweise selbst so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden um einzeln über deren Annahme zu entscheiden, oder für bestimmte Fälle oder sogar generell das Setzen von Cookies ablehnen können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein.

Beim Aufruf unserer Website werden Sie, der Nutzer, über unsere Verwendung von bestimmten technisch notwendigen Cookies informiert. Zu diesem Zeitpunkt erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

2. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten

Mit diesem Abschnitt informieren wir Sie über die Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden sollen, sowie über die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

a. Kontakt per E-Mail, Telefon und Telefax

Wenn Sie mit uns über die bereitgestellten Kontaktdaten Kontakt aufnehmen, so werden die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen, in dem genutzten System (z.B. E-Mail) gespeichert. Weitere Daten werden gegebenenfalls in weiteren Systemen, also außerhalb des ursprünglich benutzten Systems gespeichert (z.B. internes Adressverzeichnis).

Erhobene Daten (Bestandsdaten)

  • Vor- und Nachname
  • Firma
  • Straße
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • Telefon
  • Telefax
  • E-Mail
  • Webadresse

Natürlich werden immer nur die Teile der vorgenannten Bestandsdaten verarbeitet oder gespeichert, die Sie uns tatsächlich mitteilen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, und weiterhin auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen. Wenn Zweck der Kontaktaufnahme die Anbahnung eines Vertrages mit uns ist, so ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO ebenfalls eine Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Von Ihnen mitgeteilte Daten werden unmittelbar nach Erledigung Ihrer Anfrage, im Falle nicht erfolgter Erledigung spätestens nach Ablauf von 12 Monaten nach dem letzten Kontakt gelöscht. Erledigt ist die Anfrage dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Wir werden Ihre Daten jedoch nicht löschen, wenn zwischenzeitlich ein anderer Grund für die Verarbeitung Ihrer Daten (z.B. die Erfüllung eines Vertrages mit uns) entsteht.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen oder gegen die Datenverarbeitung, welche nicht auf eine Einwilligung gestützt ist, Widerspruch einzulegen. Die Ausübung des Widerrufs bzw. Widerspruchs kann insbesondere per formloser E-Mail an unsere Kontakt E-Mail Adresse (s.o.) erfolgen. Sämtliche personenbezogenen Daten, die info-key im Zuge Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert hat, werden in diesem Fall gelöscht.

Ihr Widerrufsrecht bezieht sich grundsätzlich nicht auf solche Daten, die wir im Rahmen der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder für vorvertragliche Maßnahmen benötigen. Ggf. stehen Ihnen jedoch weitere Rechte zu.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Kontaktaufnahmegrund und die sich daraus ergebende Kommunikation mit Ihnen verwendet.

b. Einsatz von Cookies durch info-key zum Zweck der Websitenutzung (technisch notwendige Cookies)

Wenn Sie unsere Webseite besuchen und nicht im Downloadbereich angemeldet sind, verwenden wir maximal einen Cookie. Dieser steuert die Anzeige der Informationseinblendung dass wir prinzipiell Cookies auf unserer Webseite einsetzen. Wenn Sie in der Informationseinblendung auf den Button „Ausblenden“ klicken, wird ein Cookie mit dem Inhalt „true“ angelegt, der für die nächste Stunde diese Informationseinblendung unterdrückt. Danach wird er von Ihrem Browser automatisch gelöscht.

Zusätzlich ermöglichen wir es bestimmten Nutzern auch, sich mit Hilfe eines Kennworts im Downloadbereich unserer Website einzuloggen. In diesem Fall werden vier weitere Cookies angelegt, die unser Webserver benötigt, um zu erkennen dass Sie aktuell eingeloggt sind. Drei dieser Cookies sind Session-Cookies mit einer (stets neuen und unterschiedlichen) Session-ID. Diese werden beim Ausloggen aus unserem Downloadbereich automatisch gelöscht. Ein weiterer ist für das Login formal notwendig, enthält aber keine Nutzerinformationen, sondern immer den Text „de“. Dieser wird nach 24 Stunden von Ihrem Browser automatisch gelöscht.

Erhobene Daten (Nutzungsdaten)

  • Information, ob die Informationseinblendung zur Nutzung von Cookies vom Nutzer ausgeblendet wurde (Gültigkeit: 1 Stunde)
  • Session ID aus Session-Cookies (während Sie eingeloggt sind, um eingeloggt zu bleiben)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

Technisch notwendige Cookies werden automatisch auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, gegen die Datenverarbeitung, welche nicht auf eine Einwilligung gestützt ist, Widerspruch einzulegen. Generell haben Sie als Nutzer bei Cookies aber sowieso die volle Kontrolle über deren Verwendung. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internet Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Bitte beachten Sie, dass dann aber die Funktion unserer Webseite und insbesondere des Downloadbereiches eingeschränkt sein kann.

c. Datenverarbeitung beim Login

Wir ermöglichen es bestimmten Nutzern, sich mit Hilfe eines Kennworts im Downloadbereich unserer Website einzuloggen. Nach erfolgreichem Login kann der Nutzer auf von info-key bereitgestellte Informationen zugreifen sowie Dokumente und Software herunterladen. Bei einem Login und bei anschließenden Downloads werden die nachfolgend genannten Daten verarbeitet.

Erhobene Daten (Nutzungsdaten)

Beim Login mit Hilfe eines Downloadkennworts werden folgende personenbezogene Daten des Kunden gespeichert:

  • Die vollständige IP des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Datum des Downloads (falls ein Download erfolgt)
  • Inhalt des Downloads (falls ein Download erfolgt)
  • Betriebssystem und Version
  • Browser und Browserversion

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

Die Nutzungsdaten werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Eine darüber hinaus gehende Speicherung ist nach Maßgabe datenschutzrechtlicher Erlaubnisse möglich. In diesem Fall werden aber die IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des Internetseitenabrufs zu Ihrem Computer nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in temporären Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Allerdings können Sie Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden, wie z.B. im Falle der Anonymisierung Ihrer IP-Adresse durch VPN-Provider.

d. Datenverarbeitung bei Nutzung eines Login Links

Bestimmten Nutzern stellen wir einen Link zur Verfügung, der den direkten Download von Unterlagen und Software ermöglicht. Der Link bleibt dabei für maximal drei Tage gültig und kann danach nicht mehr benutzt werden. Im Falle des Downloads werden die im Abschnitt „Datenverarbeitung beim Login“ bezeichneten Daten verarbeitet.

Erhobene Daten (Nutzungsdaten)

Nach erfolgreichem Download erhalten wir von unserem Webserver eine automatisch erstellte Bestätigungsmail zum Erfolg des entsprechenden Downloads mit folgenden Informationen:

  • Die vollständige IP des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Welcher Link benutzt wurde
  • Welche E-Mailadresse diesen Link erhalten hat
  • Datum des Downloads über diesen Link
  • Inhalt des Downloads
  • Betriebssystem und Version
  • Browser und Browserversion

Die Nutzungsdaten werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Eine darüber hinaus gehende Speicherung ist nach Maßgabe datenschutzrechtlicher Erlaubnisse möglich. In diesem Fall werden aber die IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des Internetseitenabrufs zu Ihrem Computer nicht mehr möglich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

Die Erfassung der Daten zu Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in temporären Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Allerdings können Sie Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden, wie z.B. im Falle der Anonymisierung Ihrer IP-Adresse durch VPN-Provider.

e. Verarbeitungen im Zusammenhang mit dem Erhalt des Newsletters

Wenn Sie uns mitteilen, dass Sie unseren Newsletter beziehen möchten, nutzt info-key Ihre eingegebene E-Mail-Adresse nur für genau diese von Ihnen ausgewählten Werbezwecke, und zwar nur, bis Sie sich von dem Bezug des Newsletters abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Erhobene Daten (Bestandsdaten)

  • E-Mail Adresse (Pflichtfeld)
  • Titel, Vor- und Nachname
  • Firma

Rechtsgrundlagen für die Speicherung und Nutzung der Daten im Rahmen von Newsletter E-Mails sind bei Vorliegen einer Einwilligung Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a oder f DSGVO und Artikel 7 Absatz 2 UWG.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die für die Zusendung des E-Mail Newsletters notwendigen Daten werden demnach so lange gespeichert, wie das Abonnement aktiv ist. Soweit nicht anders vereinbart, wird das Abonnement für 5 Jahre erteilt und erlischt nach Ablauf dieses Zeitraums automatisch.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen oder gegen die Datenverarbeitung, welche nicht auf eine Einwilligung gestützt ist, Widerspruch einzulegen. Dazu können Sie uns eine E-Mail an unsere Kontakt E-Mail Adresse (s.o.) schreiben oder uns auf anderem Wege, zum Beispiel per Post oder per Telefon, kontaktieren.

Sämtliche personenbezogenen Daten, die info-key im Rahmen Ihres Newsletter-Abonnements gespeichert hat, werden in diesem Fall gelöscht. Falls Sie das Abonnement kündigen, werden ihre Daten ebenfalls nach Maßgabe der vorstehenden Beschreibung gelöscht.

f. Nutzung unserer YouTube Inhalte (Datenübermittlung in ein Nicht-EU Land)

Wir halten unter der Internetadresse https://www.youtube.com/user/asomv7 Videos mit Beispielen und Tutorials zu unseren Produkten zum Abruf bereit, die bei einem Diensteanbieter unter der Internetadresse www.YouTube.com, der Firma YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA, gespeichert sind. YouTube ist eine Tochterfirma der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Besuch der Internetadresse https://www.youtube.com/user/asomv7 bzw. durch das Ansehen eines unserer bei YouTube gespeicherten Videos werden ggf. personenbezogene Daten in ein Drittland übermittelt. Dabei erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Seite bzw. das entsprechende Video aufgerufen haben. Zudem werden die in der YouTube Datenschutzerklärung, abrufbar unter https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de, genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube ein Nutzerkonto besitzen, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google bzw. YouTube eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch einer unserer dortigen Seiten oder Inhalte bei YouTube ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten in Bezug auf unsere Seiten und Inhalte bei YouTube zu informieren. Ihnen steht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile ein Widerspruchsrecht zu. Zur Ausübung dieses Widerspruchsrechtes müssen Sie sich allerdings direkt an YouTube wenden.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google bzw. YouTube verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen oder gegen die Datenverarbeitung, welche nicht auf eine Einwilligung gestützt ist, Widerspruch einzulegen. Der Widerruf bzw. Widerspruch muss allerdings direkt an YouTube gerichtet werden. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Alternativ können Sie sich dieselben Videos auf unserer Webseite anschauen. Diese sind von uns und nicht von YouTube gehostet.

g. Google Analytics

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so beispielsweise auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

Zudem bietet Google unter

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich in den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeiten über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen.

h. Google Ads mit Conversion-Tracking

In unserem Internetauftritt setzen wir die Werbe-Komponente Google Ads und dabei das sogenannte Conversion-Tracking ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen das Conversion-Tracking zur zielgerichteten Bewerbung unseres Angebots. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Falls Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige für eines unserer Produkte klicken, speichert das von uns eingesetzte Conversion-Tracking ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Diese sogenannten Conversion-Cookies werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht und dienen im Übrigen nicht Ihrer persönlichen Identifikation.

Sofern das Cookie noch existiert und Sie eine bestimmte Seite unseres Internetauftritts besuchen, können sowohl wir als auch Google auswerten, dass Sie auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben und dass Sie anschließend auf unseren Internetauftritt weitergeleitet worden sind.

Durch die so eingeholten Informationen erstellt Google für uns eine Statistik über den Besuch unseres Internetauftritts. Zudem erhalten wir hierdurch Informationen über die Anzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige(n) geklickt haben sowie über die anschließend aufgerufenen Seiten unseres Internetauftritts. Weder wir noch Dritte, die ebenfalls Google-Ads einsetzten, werden hierdurch allerdings in die Lage versetzt, Sie auf diesem Wege zu identifizieren.

Durch die entsprechenden Einstellungen Ihres Internet-Browsers können Sie zudem die Installation der Cookies verhindern oder einschränken. Gleichzeitig können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support.

Ferner bietet auch Google unter

https://services.google.com/sitestats/de.html

https://www.google.com/policies/technologies/ads/?hl=de

https://www.google.com/policies/privacy/?hl=de

weitere Informationen dazu an.

3. Betroffenenrechte

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung zu. Darüber hinaus steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde nach Maßgabe der nachstehend genannten Beschreibung zu. In den Fällen von Artikel 32ff BDSG 2018 bestehen diese Ansprüche jedoch nur insoweit, wie diese nach dem BDSG 2018 vorgesehen sind. Im Folgenden werden diese Rechte, so wie sie von der DSGVO definiert werden, in detaillierter Form erklärt.

a. Ihr Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen: die Verarbeitungszwecke; die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO) und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

b. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen, wenn dies mit den oben genannten Zwecken der Verarbeitung vereinbar ist bzw. wenn ein sachlicher Grund hierfür besteht.

c. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig; die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein; die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem info-key unterliegt; die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO (Einwilligung eines Kindes in Bezug auf Dienste der Informationsgesellschaft) erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ein Löschungsanspruch haben Sie nach Maßgabe von Art. 17 Abs. 3 DSGVO jedoch nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem info-key unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO; für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt haben, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns bzw. den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Dieses Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt Artikel 17 DSGVO (Recht auf Löschung / „Recht auf Vergessenwerden“) unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

f. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e (Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse) oder f (Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Wir müssen spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich auf Ihr vorbeschriebenes Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung hinweisen; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren (z.B. durch Unterdrücken der Rufnummernübermittlung im Telefon oder durch Verwenden von Browsereinstellungen wie „Do Not Track“), ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

g. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie als Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Artikel 78 DSGVO.

— Ende der Datenschutzbestimmungen —

Erstellt von der Direktkanzlei Fischer

Data Privacy Policy,

as of June 20, 2018

of
info-key GmbH & Co. KG

Heinz-Fangman Str. 2
42287 Wuppertal
Phone: .img
Fax: .img
Contact e-mail: .img(at).img(dot).img
(hereinafter referred to as „info-key“ or „we“)

represented by

info-key Beteiligungs-GmbH
Heinz-Fangman Str. 2
42287 Wuppertal

represented by the managing directors
Eliseo Milonia, Ahmet Gülcan
(contact details same as above)

to the users of the websites

Attention!

This English translation cannot be guaranteed to convey all the nuances of the German version. In case of a need for clarification, please consult the German version which can be found here.

1. Principles

Controller

The “controller” of data processing, as defined by the General Data Protection Regulation (GDPR) and other national data protection laws of the EU member states as well as other data protection regulations, is info-key.

User

User is any natural or legal person who uses tele-media, in particular to obtain information or make information available. The user is the “data subject”, as defined by the GDPR.

Scope of processing of personal data

We only collect and use personal data of our users insofar as this is necessary to provide a functional website as well as our contents and services. In addition, the collection and use of personal data of our users regularly only takes place with the user’s consent. An exception applies in those cases where prior consent cannot be obtained for factual reasons and the processing of the data is permitted by law.

Use of cookies

Our website uses cookies. Cookies are text files that are stored in the internet browser or by the internet browser on the user’s computer system. If a user visits a website, a cookie may be stored on the user’s operating system. Such a cookie could, for example, contain a characteristic string of characters that enables a unique identification of the browser when the website is accessed again.

Cookies always have a validity period, which may be limited to the end of the user session (so-called session cookies) or may allow them to exist for a longer period of time (so-called permanent cookies). These permanent cookies remain on your computer and could enable the operator of a website or, if applicable, its partner companies (so-called third party cookies) to recognize your computer during your next visit. You can usually adapt your browser settings so that you are informed about the creation of cookies and you can decide individually whether you want to accept them, or to refuse the creation of cookies in certain cases or even in general. If cookies are not accepted, the functionality of the website may be limited.

When accessing our website, you, the user, are informed about our use of technically necessary cookies. At that time, a link to this data privacy policy is also provided.

2. Description and scope of the processing of your data

In this section we inform you about the purposes for which your personal data may be processed by us and the legal basis for the processing.

a. Contact by e-mail, telephone and telefax

If you contact us, using the contact data we provide, the personal data that you provide when contacting us will be stored in the system used (e.g. e-mail). Further data may be stored in other systems, i.e. outside the system originally used (e.g. internal address directory).

Collected data (base data)

  • First and last name
  • Company
  • Street address
  • ZIP code
  • City
  • Country
  • Phone number
  • Telefax number
  • E-mail address
  • Web address

Of course, only the parts of the base data listed above that you actually communicate to us are actually processed or stored.

The legal basis for the processing of this data is point (a) of Article 6(1) GDPR, if you have given your consent to us, or also point (f) of Article 6(1) GDPR, if the processing is necessary to protect the legitimate interests of us or a third party, provided that your interests, fundamental rights and freedoms do not override them. If the purpose of the establishment of contact is the initiation of a contract with us, point (b) of Article 6(1) GDPR is also a legal basis for data processing.

Data provided by you will be deleted immediately after your request has been taken care of, or, in the event that it has not been taken care of within that time frame, after 12 months, following the last contact at the latest. A request can be said to be taken care of when all circumstances indicate that the problem in question has been solved completely. However, we will not delete your data if another reason for processing your data (e.g. the fulfilment of a contract with us) arises in the meantime.

You have the possibility at any time to revoke your consent to the processing of personal data or to object to the processing of data which is not based on consent. The right to object or revoke your consent can be exercised in particular by just sending an e-mail (no specific form needed) to our contact e-mail address (see above). All personal data that info-key has stored in the course of being contacted by you will be deleted in this case.

Your right to revoke your consent does not extend, in principle, to such data that we need for the performance of a contract with you or to take necessary steps prior to entering into such a contract. You may, however, have further rights.

In this context, no data will be passed on to third parties. The data will only be used for the reasons that you contacted us for and for the subsequent communication with you.

b. Use of cookies by info-key for the purpose of website use (technically necessary cookies)

If you visit our website and you are not logged in to the download area, we use a maximum of one cookie. This cookie controls the information display, informing you that we generally use cookies on our website. If you click the „Hide notice“ button in the information display, a cookie with the content „true“ is created, which suppresses this information display for the next hour. It will then be automatically deleted by your browser.

In addition, we also allow certain users to log into the download area of our website using a password. In this case, four additional cookies are created, which our web server needs to recognize that you are currently logged in. Three of these cookies are session cookies with a session ID (which is generated anew and different each time). These are automatically deleted when you log out of our download area. Another is formally necessary for the login, but does not contain any user information, but always the text „de“. This is automatically deleted by your browser after 24 hours.

Collected data (usage data)

  • Information whether the information display about the use of cookies has been hidden by the user (valid for 1 hour)
  • Session ID from session cookies (while you are logged in, for staying logged in)

The legal basis for this processing of data is point (f) of Article 6(1) GDPR.

Technically necessary cookies are automatically stored on your computer and transmitted to our website. You have the possibility at any time to object to data processing which is not based on consent. In general, however, you as a user have full control over the use of cookies anyways. You can deactivate or restrict the transmission of cookies by changing the settings in your Internet browser. You can delete cookies that have already been saved at any time. Please note, however, that in this case the function of our website and especially the download area may be restricted.

c. Data processing during login

We enable certain users to log in to our website with the help of a password. After a successful login, the user can access information provided by info-key and download documents and software. During login and subsequent downloads, the data described below are processed.

Collected data (usage data)

When logging in with the help of a download password, the following personal data of the customer is stored:

  • The full IP of the user’s calling system
  • Date of the download (if a download takes place)
  • Content of the download (if a download takes place)
  • Operating system and version
  • Browser and browser version

The legal basis for this processing of data is point (f) of Article 6(1) GDPR.

The usage data will be deleted after 7 days at the latest. Further storage is possible in accordance with the provisions of data protection law. In this case, however, the IP addresses will be deleted or altered so that it is no longer possible to attribute the internet page access to your computer.

The collection of data for the purpose of providing the website and the storage of data in temporary log files is absolutely necessary for the operation of the website. Consequently, there is no possibility of objection on the part of the user. However, you can exercise your right of objection by means of automated procedures using technical specifications, e.g. by using VPN providers to anonymize your IP address.

d. Data processing when using a login link

We provide certain users with a link that enables the direct download of documents and software. Such a link remains valid for a maximum of three days and cannot be used afterwards. When a download is performed, the data specified in the section „Data processing during login“ will be processed.

Collected data (usage data)

After a successful download, we receive an automatically generated e-mail from our webserver confirming the success of the corresponding download with the following information:

  • The full IP of the user’s calling system
  • Which link was used
  • What e-mail address received this link
  • Date of download via this link
  • Content of the download
  • Operating system and version
  • Browser and browser version

The usage data will be deleted after 7 days at the latest. Further storage is possible in accordance with the provisions of data protection law. In this case, however, the IP addresses are deleted or altered so that it is no longer possible to attribute the internet page access to your computer.

The legal basis for the processing of data is point (f) of Article 6(1) GDPR.

The collection of data for the purpose of providing the website and the storage of data in temporary log files is absolutely necessary for the operation of the website. Consequently, there is no possibility of objection on the part of the user. However, you can exercise your right of objection by means of automated procedures using technical specifications, e.g. by using VPN providers to anonymize your IP address.

e. Processing related to the reception of the newsletter

If you inform us that you would like to receive our newsletter, info-key will use the e-mail address you entered only for exactly those advertising purposes that you have selected, and only until you unsubscribe from the newsletter. You can unsubscribe at any time.

Collected data (base data)

  • E-mail address (required)
  • Title, first and last name
  • Company

The legal basis for the storage and use of data within the scope of newsletter e-mails, if consent has been obtained, is point (a) or (f) of Article 6(1) GDPR and Article 7(3) UWG.

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary to fulfil the purpose for which it was collected. The data necessary for sending the e-mail newsletter will thus be stored for as long as the subscription is active. Unless otherwise agreed, your subscription is valid for 5 years and expires automatically after this period.

You have the possibility at any time to revoke your consent to the processing of personal data or to object to the processing of data which is not based on consent. You can send us an e-mail to our contact e-mail address (see above) or contact us by other means, for example by mail or by telephone.

All personal data that info-key has stored about you in the scope of your newsletter subscription will be deleted in this case. If you cancel the subscription, your data will also be deleted in accordance with the above description.

f. Use of our YouTube content (data transfer to a non-EU country)

We provide videos with examples and tutorials for our products which can be accessed at https://www.youtube.com/user/asomv7. These are stored by a service provider at the internet address www.YouTube.com, YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube is a subsidiary of Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

By visiting the internet address https://www.youtube.com/user/asomv7 or by watching one of our videos stored on YouTube, personal data may be transferred to a third country. YouTube receives the information that you have accessed the corresponding page or video. In addition, the data mentioned in the YouTube data privacy policy, available at https://policies.google.com/privacy/update?hl=en&gl=en, will be transmitted. This is independent of whether you have a user account on YouTube, via which you are logged in, or whether no user account exists. If you are logged in to Google or YouTube, your information will be directly associated with your account. If you do not wish your access to be associated with your profile on YouTube, you must log out of YouTube before visiting any of our pages or content there. YouTube stores your data as usage profiles and uses them for the purposes of advertising, market research and/or the demand-driven design of its website. Such data processing takes place in particular (even for users who are not logged in) to provide user-specific advertising and to inform other users of the social network about your activities in relation to our pages and contents on YouTube. You have the right to object to the creation of these usage profiles. To exercise this right of objection, however, you must contact YouTube directly.

For more information on the purpose and scope of data collection and data processing by YouTube please refer to YouTube’s data privacy policy. There you will also find further information about your rights and settings options to protect your privacy. Google and YouTube also process your personal data in the USA. Google has submitted to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

The legal basis for the processing of data is point (f) of Article 6(1) GDPR.

You have the possibility at any time to revoke your consent to the processing of personal data or to object to the processing of data which is not based on consent. However, the revocation or objection must be addressed directly to YouTube. Please refer to YouTube’s data privacy policy for further details.

Alternatively, you can watch the same videos on our website. These are hosted by us and not by YouTube.

g. Google Analytics

We use Google Analytics on our website. This is a web analytics service provided by Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, hereinafter only referred to as „Google“.

Through certification according to the EU-US Privacy Shield

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Google guarantees that it will follow the EU’s data protection regulations even when it is processing data in the United States.

The Google Analytics service is used to analyze how our website is used. The legal basis is Art. 6 Para. 1 lit. f) GDPR. Our legitimate interest lies in the analysis, optimization, and economic operation of our site.

Usage and user-related information, such as IP address, location, time, or frequency of your visits to our website will be transmitted to a Google server in the United States and stored there. However, we use Google Analytics with the so-called anonymization function, which means that Google truncates the IP address already within the EU or the EEA before it is transmitted to the US.

The data collected in this way is in turn used by Google to provide us with an evaluation of visits to our website and what visitors do once there. This data can also be used to provide further services related to the use of our website and of the internet in general.

Google states that it will not associate your IP address with any other data. In addition, Google provides further information with regard to its data protection practices at

https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/partners,

including also options you can exercise to prevent such use of your data.

In addition, at

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en

Google offers a so-called deactivation (opt-out) add-on as well as further information on it. This add-on can be installed in all common internet browsers and offers you further control over the data that Google collects when you visit our website. The add-on informs Google Analytics‘ JavaScript (ga.js) that no information about the website visit should be transmitted to Google Analytics.

h. Google Ads with Conversion Tracking

Our website uses Google Ads and conversion tracking. This is a service provided by Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, hereinafter referred to as „Google“ only.

Through certification according to the EU-US Privacy Shield

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Google guarantees that it will follow the EU’s data protection regulations when processing data in the United States.

We use conversion tracking to provide targeted promotion of our site. The legal basis is Art. 6 Para. 1 lit. f) GDPR. Our legitimate interest lies in the analysis, optimization, and economic operation of our site.

If you click on any ad for one of our products placed by Google, the conversion tracking we use stores a cookie on your device. These so-called conversion cookies are automatically deleted after 30 days and do not in any way identify you personally.

If the cookie still exists and you visit a specific page of our website, both we and Google can evaluate that you clicked on one of our ads placed through Google and that you were then forwarded to our website.

The data collected in this way is in turn used by Google to provide us with an evaluation of visits to our website and what visitors do once there. In addition, we receive information about the number of users who clicked on our advertisement(s) as well as about the pages on our site that are subsequently visited. Neither we nor third parties who also use Google Ads will be able to identify you from this conversion tracking.

You can also prevent or restrict the installation of cookies by making the appropriate settings in your browser. Likewise, you can use the browser to delete cookies that have already been stored. However, the steps and measures required vary, depending on the browser you use. If you have any questions, please use the help function or consult the documentation for your browser or contact its maker for support.

In addition, at

https://services.google.com/sitestats/en.html

https://www.google.com/policies/technologies/ads/?hl=en

https://www.google.com/policies/privacy/?hl=en

Google provides further information about this.

3. Your rights as the data subject

You have a right of access to the personal data concerning you and to rectification or erasure or to restriction of the processing or a right to object to the processing. In addition, you have a right to data portability and a right to lodge a complaint with a supervisory authority in accordance with the description below. In cases corresponding to Article 32ff BDSG 2018, however, these claims only exist to the extent provided for under BDSG 2018. Below, these rights, as defined by the GDPR, are explained in more detail.

a. Your right of access

You have the right to obtain from us confirmation as to whether or not personal data concerning you are being processed, and, where that is the case, access to the personal data and the following information: the purposes of the processing; the categories of personal data concerned; the recipients or categories of recipient to whom the personal data have been or will be disclosed, in particular recipients in third countries or international organisations; where possible, the envisaged period for which the personal data will be stored, or, if not possible, the criteria used to determine that period; the existence of the right to request from us rectification or erasure of personal data or restriction of processing of personal data concerning you or to object to such processing; the right to lodge a complaint with a supervisory authority; where the personal data are not collected from you, any available information as to their source; the existence of automated decision-making, including profiling, referred to in Article 22(1) and (4) GDPR and, at least in those cases, meaningful information about the logic involved, as well as the significance and the envisaged consequences of such processing for you.

b. Right to rectification

You have the right to obtain from us without undue delay the rectification of inaccurate personal data concerning you. You have the right to request that incomplete personal data be completed by us – including by means of providing a supplementary statement – if this is compatible with the above-mentioned purposes of processing or if there is a factual reason for this.

c. Right to erasure

You have the right to obtain from us the erasure of personal data concerning you without undue delay. We are obliged to erase personal data without undue delay if one of the following grounds applies:

The personal data are no longer necessary in relation to the purposes for which they were collected or otherwise processed; the data subject withdraws consent on which the processing is based according to point (a) of Article 6(1) GDPR, or point (a) of Article 9(2) GDPR, and where there is no other legal ground for the processing; you object to the processing pursuant to Article 21(1) GDPR and there are no overriding legitimate grounds for the processing, or the data subject objects to the processing pursuant to Article 21(2) GDPR; the personal data have been unlawfully processed; the personal data have to be erased for compliance with a legal obligation in Union or Member State law to which info-key is subject; the personal data have been collected in relation to the offer of information society services referred to in Article 8(1) GDPR (consent of a child in relation to information society services).

If we have made the personal data public and we are obliged to erase them, we will, taking account of available technology and the cost of implementation, take reasonable steps, including technical measures, to inform controllers which are processing the personal data that you have requested the erasure by such controllers of any links to, or copy or replication of, those personal data.

In accordance with Article 17(3) GDPR, however, you will not have a right to erasure where the processing is necessary: for exercising the right of freedom of expression and information; for compliance with a legal obligation which requires processing by Union or Member State law to which info-key is subject or for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller; for reasons of public interest in the area of public health in accordance with points (h) and (i) of Article 9(2) as well as Article 9(3) GDPR; for archiving purposes in the public interest, scientific or historical research purposes or statistical purposes in accordance with Article 89(1) GDPR in so far as the right referred to in paragraph 1 is likely to render impossible or seriously impair the achievement of the objectives of that processing, or for the establishment, exercise or defence of legal claims.

d. Right to restriction of processing

You have the right to obtain from us restriction of processing where one of the following applies:

The accuracy of the personal data is contested by you, for a period enabling us to verify the accuracy of the personal data; the processing is unlawful and you opposes the erasure of the personal data and request the restriction of their use instead; we no longer need the personal data for the purposes of the processing, but they are required by you for the establishment, exercise or defence of legal claims; you have objected to processing pursuant to Article 21(1) GDPR pending the verification whether our legitimate grounds override yours.

Where processing has been restricted, such personal data shall, with the exception of storage, only be processed with your consent or for the establishment, exercise or defence of legal claims or for the protection of the rights of another natural or legal person or for reasons of important public interest of the Union or of a Member State. If you have obtained a restriction on processing, you will be informed by us before the restriction is lifted.

e. Right to data portability

You have the right to receive the personal data concerning you, which you have provided to us, in a structured, commonly used and machine-readable format and you have the right to transmit those data to another controller without hindrance from us, the controller to which the personal data have been provided, where the processing is based on consent pursuant to point (a) of Article 6(1) GDPR or point (a) of Article 9(2) GDPR or on a contract pursuant to point (b) of Article 6(1) GDPR; and the processing is carried out by automated means.

In exercising your right to data portability pursuant to paragraph 1, you have the right to have the personal data transmitted directly from one controller to another, where technically feasible. This right shall not adversely affect the rights and freedoms of others.

The exercise of the right to data portability shall be without prejudice to Article 17 GDPR (Right to erasure / “right to be forgotten”). That right shall not apply to processing necessary for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller.

f. Right to object to the processing

You have the right to object, on grounds relating to your particular situation, at any time, to processing of personal data concerning you which is based on point (e) or (f) of Article 6(1) GDPR (protection of the legitimate interests of the controller or a third party), including profiling based on those provisions. We will then no longer process the personal data unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override the interests, rights and freedoms of the data subject, or unless the processing is necessary for the establishment, exercise or defence of legal claims.

Where personal data are processed for direct marketing purposes, you have the right to object at any time to processing of personal data concerning you for such marketing, which includes profiling to the extent that it is related to such direct marketing. Where you object to processing for direct marketing purposes, the personal data will no longer be processed for such purposes.

At the latest at the time of the first communication with you, we must explicitly bring to your attention your right to object to data processing described above; this information must be presented clearly and separately from any other information.

In the context of the use of information society services, and notwithstanding Directive 2002/58/EC, you may exercise your right to object by automated means using technical specifications (e.g. by using caller ID blocking on the telephone, or by using browser settings like “Do Not Track”).

Where personal data are processed for scientific or historical research purposes or statistical purposes pursuant to Article 89(1) GDPR, you, on grounds relating to your particular situation, have the right to object to processing of personal data concerning you, unless the processing is necessary for the performance of a task carried out for reasons of public interest.

g. Right to lodge a complaint with a supervisory authority

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your habitual residence, place of work or place of the alleged infringement, if you consider that the processing of personal data relating to you infringes the GDPR.

The supervisory authority with which the complaint has been lodged shall inform you on the progress and the outcome of the complaint, including the possibility of a judicial remedy pursuant to Article 78 GDPR.

— End of data privacy policy —

Created by Direktkanzlei Fischer